IHK-Fachkraft

Das codematix GmbH Bildungszentrum Jena hat sich mit seinem Angebot an Weiterbildungen zu IHK-Fachkräften auf die Nachfragen des Marktes eingestellt. Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Ostthüringen zu Gera bieten wir Fortbildungen zu folgenden Fachkräften an:

EXPERTE FÜR GIS

INKL. IHK-FACHKRAFT

Voraussetzungen der Weiterbildung

Berufsabschluss oder Studienabschluss, mit  dem geographische Gegebenheiten verwaltet, projektiert oder neu entwickelt werden können, Kenntnisse in MS Office und Englisch

Ziel des Kurses

Sie bekommen die Grundlagen von Geografischen Informationssystemen (GIS), Daten­mo­dellen und Geodatenbanken vermittelt. Neben Basiswissen zu Daten und räum­lich­en Referenzsystemen wird mit praktischen Übungen der Mehrwert von GIS-Systemen in  der Landschafts- und Raumplanung aufgezeigt. Die Schwerpunkte bilden die Arbeit mit ArcGIS – ArcMap und ArcGIS Pro – (Vektordaten, Rasterdaten, Geoprocessing, Interpolation, Auswertung, Layout etc.), die Einbindung von Kartendiensten (Web Map Services – WMS), 3D-Stadtmodellierung (Trimble SketchUp, Autodesk Infraworks, ESRI ArcGIS), PostgreSQL/PostGIS, Fernerkundung sowie die Arbeit mit QGIS und Python. Zusätzlich bekommen die Teilnehmer grundlegende Kenntnisse im Bereich der Schnittstelle zwischen GIS und CAD Daten/Systemen vermittelt.

Inhalte

Teil I: Geodatenmanagement und -analyse
Teil II: Geodatenverarbeitung/Geodatenbanken
Teil III: Geodatenerfassung (mit AutoCAD/AutoCAD Map 3D)

Zu diesem Kurs gibt es auch weitere Fachrichtungen:

EXPERTE FÜR GIS MIT UMWELT- UND PLANUNGSRECHT

INKL. IHK-FACHKRAFT

Zusätzlich zu dem Kurs "Experte für GIS, inkl. IHK-Fachkraft für GIS" bekommen die Teilnehmer grundlegende Kenntnisse im Bereich Umweltrecht/Planungsrecht vermittelt.

Nähere Informationen zum Kurs "Experte für GIS mit Umwelt- und Planungsrecht" finden Sie in unserem Flyer zum Ausdrucken.

EXPERTE FÜR GIS UND CAD

INKL. IHK-FACHKRAFT

Zusätzlich zu dem Kurs "Experte für GIS, inkl. IHK-Fachkraft für GIS" lernen Sie in einem zusätzlichen Modul das Programm AutoCAD kennen (2D/3D) und Ihnen werden die Schnittstellen zwischen GIS und CAD vermittelt.

Nähere Informationen zum Kurs "Experte für GIS und CAD" finden Sie in unserem Flyer zum Ausdrucken.

Nächste Starttermine

18.02.2020 | 17.08.2020

Dauer

3 Module = 18 Wochen von Montag bis Freitag
1 Modul (optional) á 240 Unterrichtsstunden

Für die Zulassung zum lehrgangsinternen Test sowie für die Vergabe des IHK-Zertifikats zur „IHK-Fachkraft für Geographische Informationssysteme (GIS)“ ist die regelmäßige Teilnahme am Kurs (mind. 80 %) erforderlich.

Ansprechpartner

Silke Bieler
Telefon 03641 303813
  • Flyer zum Ausdrucken

SPEZIALIST FÜR CAD-TECHNIK | BAU

INKL. IHK-INDUSTRIEFACHKRAFT

Voraussetzungen der Weiterbildung

Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studienabschluss im technischen Bereich oder einschlägige Berufspraxis von 4 Jahren, Kenntnisse MS Office

Ziel des Kurses

Ihnen werden alle wesentlichen Bedienungsabläufe für die im Bauwesen relevanten CAD-Programme AutoCAD und Allplan bzw. Revit vermittelt und trainiert. Neben dem Wissen über Aufbau, Funktion und Einsatzmöglichkeiten lernen Sie die Pro­gram­me im 2D- und 3D-Bereich zu nutzen und setzen spezifische Konstruktionsaufgaben um. Dabei werden Ihnen auch die Unterschiede der Programme verdeutlicht, um 2D-Zeichnungen abzuleiten und Bauvorhaben in 3D darzustellen. Außerdem werden Ihnen Kenntnisse für spezielle Fachanwendungen z.B. in Architektur, Ingenieur- und Massivbau, Stadt- und Landschaftsplanung sowie Geodäsie vermittelt, die Sie an konkreten Aufgaben üben. Zum Abschluss der Schulung erstellen Sie eigenständig eine komplexe Projektarbeit.
Um einen Eindruck von der Umsetzung in der Praxis zu erhalten, bieten wir, je nach Möglichkeit, Exkursionen in Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen an.

Inhalte

  • Grundstufe
    • AutoCAD
  • Aufbaustufe
    • Allplan – Grundlagen | Allplan – erweiterte Anwendungen oder Revit
  • Anwendungsstufe
    • komplexe Projektarbeit

In der komplexen Projektarbeit müssen Sie i.d.R. anhand eines unvermaßten Entwurfsplanes ein 3D Gebäudemodell erstellen. Auf Basis dieses Modells werden anschließend alle für die Baueingabeplanung notwendigen Werte abgeleitet. Die Arbeit muss zum Ende der Weiterbildung vorgestellt und verteidigt werden.

Nächste Starttermine

06.01.2020 | 18.02.2020 | 01.04.2020

Dauer

4 Module = 24 Wochen von Montag bis Freitag
1 Modul = 6 Wochen á 240 Unterrichtsstunden

Nach erfolgreicher Teilnahme an den vier obligatorischen Modulen (AutoCAD, Allplan (Grundlagen), Allplan (erweiterte Anwendungen), komplexe Projektarbeit) und der Vorstellung und Verteidigung der Komplexarbeit wird das Gesamt­zer­ti­fikat ‚IHK-Industriefachkraft für CAD-Technik | Spezialisierung Bau‘ vergeben. Für das IHK-Zertifikat ist die regelmäßige Teilnahme am Kurs (mind. 80 %) erforderlich.

Ansprechpartner

Silke Bieler
Telefon 03641 303813
  • Flyer zum Ausdrucken

SPEZIALIST FÜR CAD-TECHNIK | MASCHINENBAU

INKL. IHK-INDUSTRIEFACHKRAFT

Voraussetzungen der Weiterbildung

Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studienabschluss im technischen Bereich oder einschlägige Berufspraxis von 4 Jahren, Kenntnisse MS Office

Ziel des Kurses

Ihnen werden alle wesentlichen Bedienungsabläufe von AutoCAD, Inventor und/oder SolidWorks und/oder Creo vermittelt und trainiert. Neben dem Wissen über Aufbau, Funktion und Einsatzmöglichkeiten der Pro­gram­me lernen Sie Datenmodelle und Modellierungsverfahren kennen und vertiefen 3D-typische Opera­tionen mit Punkt-, Kurven-, Flächen- und Volumenelementen. Außerdem werden Schnitte, Explosionsdarstellungen sowie Darstellungshilfen (Schattierungen usw.) in den Unterricht einbezogen. Zum Abschluss der Schulung erstellen Sie eigenständig eine komplexe Projektarbeit.
Um einen Eindruck von der Umsetzung der Programme in der Praxis zu erhalten, bieten wir, je nach Möglichkeit, Exkursionen in Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen an.

Inhalte

  • Grundstufe
    • AutoCAD
  • Aufbaustufe I
    • Maschinenbauspezifisches CAD-System: Inventor oder SolidWorks oder Creo
  • Aufbaustufe II
    • Maschinenbauspezifisches CAD-System: Inventor oder SolidWorks oder Creo
  • Anwendungsstufe
    • komplexe Projektarbeit

In der komplexen Projektarbeit müssen Sie i.d.R. anhand von Produktbeschreibungen und Dokumenten 3D-Modelle und Baugruppen generieren, diese animieren und fertigungsgerechte Zeichnungen ableiten. Die Arbeit muss zum Ende der Weiterbildung vorgestellt und verteidigt werden.

Nächste Starttermine

06.01.2020 | 18.02.2020 | 01.04.2020

Dauer

4 Module = 24 Wochen von Montag bis Freitag
1 Modul = 6 Wochen á 240 Unterrichtsstunden

Nach erfolgreicher Teilnahme an den vier obligatorischen Modulen (AutoCAD, SolidWorks oder Inventor, Creo, komplexe Projektarbeit) und der Vorstellung und Verteidigung der Komplexarbeit wird das ­Ge­samt­zer­ti­fi­kat „IHK-In­dus­trie­fach­kraft für CAD-­Technik | Spezialisierung Maschinenbau“ vergeben. Für das IHK-Zertifikat ist die regelmäßige Teilnahme am Kurs (mind. 80 %) erforderlich.

Ansprechpartner

Silke Bieler
Telefon 03641 303813
  • Flyer zum Ausdrucken

SPEZIALIST FÜR RECHNUNGSWESEN

INKL. IHK-FACHKRAFT

Dauer und Voraussetzungen der Weiterbildung

Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studienabschluss sowie Kenntnisse in MS Office, kaufmännisches Grundwissen und mathematische Grundkenntnisse

Ziel des Kurses

Zu Beginn des Kurses lernen Sie den Ablauf von Buchungsvorgängen kennen. Schwerpunkte des Kurses sind hierbei die theoretischen Grundlagen der Buchführung, des Jahresabschlusses und der Steuern sowie die Bearbeitung von Buchungsfällen per elektronischer Datenerfassung. Bei der hierbei zum Einsatz kommenden Software handelt es sich um DATEV und Lexware.
Im weiteren Verlauf beschäftigen Sie sich mit der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) sowie der Auftragsverwaltung. Neben den theoretischen Kenntnissen der KLR und der Auftragsverwaltung, erlernen Sie mit Hilfe von EDV-Technik (DATEV, Lexware, Überblick SAP) Angebote, Auftragsbestätigungen und Rechnungen zu erstellen.

Inhalt

Teil 1: Buchführung
Teil 2: Jahresabschluss und Steuern
Teil 3: Kosten- und Leistungsrechnung

Nächste Starttermine

18.02.2020 | 17.08.2020

Dauer

3 Module = 18 Wochen von Montag bis Freitag
1 Modul (optional) á 240 Unterrichtsstunden

Für die Zulassung zum lehrgangsinternen Test sowie für die Vergabe des IHK-Zertifikats zur "Fachkraft (IHK) für Rechnungswesen" ist die regelmäßige Teilnahme am Kurs (mind. 80 %) erforderlich.

Ansprechpartner

Josefine Maciej
Telefon 03641 303814
  • Flyer zum Ausdrucken

SPEZIALIST FÜR DIGITAL- UND PRINTMEDIEN

INKL. IHK-FACHKRAFT

Voraussetzungen der Weiterbildung

Mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studienabschluss bzw. ein­schlä­gige Berufspraxis von ca. 4 Jahren, Seiteneinstieg ist nach Absprache möglich, Kennt­nisse MS Office

Ziel des Kurses

Ihnen werden die wesentlichen Bildbearbeitungsprogramme (Photoshop, Illustrator, InDesign) vermittelt und trainiert. Internettechnologien werden erklärt und Sie lernen, eine Website aufzubauen und zu gestalten. Ziel des Kurses WCMS ist, Sie in die Thematik der Erstellung und Pflege komplexer Websites so ein­zu­ar­beiten, dass Sie in der Lage sind, CMS (z.B. TYPO3) für Unternehmen einzurichten, zu pflegen, Web­an­ge­bote zu entwickeln und spätere Nutzer einzuarbeiten. Zum Abschluss der Schulung erstellen Sie eigenständig eine komplexe Projektarbeit.

Inhalt

  • Grundstufe
    • Bildbearbeitung/Photoshop, InDesign, Illustrator | WebDesign – Grundlagen
  • Aufbaustufe
    • WebDesign – Fortgeschrittene | Web Content Management System – WCMS
  • Anwendungsstufe
    • komplexe Projektarbeit

Nächste Starttermine

18.02.2020 | 03.07.2020 | 09.11.2020

Dauer

4 Module = 24 Wochen von Montag bis Freitag
1 Modul (optional) á 240 Unterrichtsstunden

Für die Zulassung zum lehrgangsinternen Test sowie für die Vergabe des IHK-Zertifikats zur "IHK-Fachkraft für Digital- und Printmedien" ist die regelmäßige Teilnahme am Kurs (mind. 80 %) erforderlich.

Ansprechpartner

Kerstin Schmeißer
Telefon 03641 303811
  • Flyer zum Ausdrucken
Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr

Dauer

6 Wochen je Modul/Teil (Vollzeit)
Die Module können nach individuellem Bildungsplan des Teilnehmers kombiniert werden.
Einzelne Fachbereiche können auch separat absolviert werden, als Gruppen- oder Einzelschulung.
Die Kurse sind als Präsenzkurse mit Dozent (im Raum) konzipiert.

Abschluss

Zertifikate des Trägers bzw. der IHK oder LCCI

Förderung

Förderung mittels Bildungsgutschein, AVGS § 45, Prämiengutschein, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD), Rentenversicherungsträger, Weiterbildungsscheck etc.

Anmeldung

codematix GmbH Bildungszentrum, Felsbachstraße 5/7, 07745 Jena

Beratung
  • Silke Bieler Telefon 03641 303813
  • Kerstin Schmeißer Telefon 03641 303811
  • Josefine Maciej Telefon 03641 303814
  •   Fax 03641 303820
  •   Email bildung@codematix.de